„Das Westend in den Zeiten des Häuserkampfes“

erstellt von Frankfurter Archiv der Revolte — zuletzt geändert: 2020-09-17T13:41:38+01:00
Stadtteilführung mit Norbert Saßmannshausen.
  • Wann 10.10.2020 von 13:00 bis 15:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Bockenheimer Landstraße (U-Bahn-Station Westend)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Lange her, die erste Hausbesetzung im Frankfurter Westend im September 1970. Was blieb von den heftigen Kämpfen, den Versuchen gemeinschaftlichen Wohnens? Welche Folgen hatten Hausbesetzungen und Bürgerinitiativen für den Stadtteil und die Stadtentwicklung? Die Spuren der Häuserkämpfe sind im heutigen (gentrifizierten) Westend kaum mehr zu erkennen.

In diesem Rahmen werden sie aber mit dem fachkundigen Stadtteilhistoriker gefunden und anschaulich erläutert - spannende Zeitgeschichte mit aktuellen Bezügen!

Beitrag: 10 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Bitte melden Sie sich im Voraus über die VHS an: Kurs 0206-52 - https://vhs.frankfurt.de/de/portal#/search/detail/141946

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln.