Brasiliens Kampf um Freiheit

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert 2022-08-29T19:31:41+02:00
Göpferts Gäste - Gespräch mit dem Autor und Südamerika-Experten Andreas Nöthen
  • Wann 15.09.2022 ab 19:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Für den 2. Oktober 2022 sind in Brasilien Präsidentschaftswahlen angesetzt. Fast 150 Millionen Menschen sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Viele von ihnen hoffen, dass es gelingt, den rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro abzuwählen. Aber werden die Wahlen überhaupt frei und fair sein? Hat Bolsonaros linker Herausforderer Luiz Inácio Lula da Silva eine Chance? Wird am Ende gar das Militär eingreifen, um den extremen Rechten an der Macht zu halten?

Darüber spricht der frühere FR-Redakteur Claus-Jürgen Göpfert mit dem Autor und Südamerika-Korrespondenten Andreas Nöthen.

In diesem Jahr legte Nöthen eine vielbeachtete politische Biografie des Linken Lula da Silva vor (Lula da Silva – Eine politische Biografie, Mandelbaum Verlag 2022; ISBN 978-3-85476-947-7).

Club Voltaire und Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen