Autonomie aufbauen

by OAT Frankfurt veröffentlicht 20.09.2023

Ein Bericht aus den zapatistischen Gemeinden (mit der Reisegruppe Semillas). Veranstaltungsreihe "Filme, Vorträge, Revolution"

Wann

23.11.2023 ab 19:30 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Café Exzess, Leipziger Str. 91

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Seit dem Aufstand 1994 ist der Kampf der Zapatistas eine Hoffnung und ein Vorbild für viele Bewegungen weltweit. Sie kämpfen als vorwiegend indigene Bewegung für eine Welt ohne Rassismus, Unweltzerstörung und Kapitalismus, für ein gutes Leben für alle.

Um eine Alternative zu schaffen haben sie Strukturen der autonomen Selbstverwaltung in Bereichen wie Bildung, Produktion und Gesundheit geschaffen. Doch wie sieht diese Selbstverwaltung genau aus und was kann man von ihr lernen?

Wir berichten von einer Reise in die autonomen Gebiete Chiapas und teilen unsere Eindrücke und Erfahrungen der zapatistischen Selbstverwaltung.