Ausstellung "Black isn't Black"

erstellt von stadtRAUMfrankfurt — zuletzt geändert: 2021-09-13T14:48:58+01:00
Porträtaufnahmen zu Identitäten und Lebensrealitäten. Vernissage der Fotoausstellung.
  • Wann 09.10.2021 von 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo stadtRAUMfrankfurt, Mainzer Landstr. 293
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Schwarzsein in Deutschland ist mit den unterschiedlichsten Erfahrungen verbunden. Mit ihren Porträtaufnahmen nähert sich die Schwarze Fotografin Mara Tröger ganz verschiedenen Geschichten, Identitäten und Lebensrealitäten. Vor der Kamera standen ausschließlich Menschen aus den Schwarzen und afrodiasporischen Communitys in Deutschland.

Die Ausstellung ist der Auftakt der Reihe "Black and Proud" des Künstler:innenkollektivs Ubuntu Passion Art. Sie feiert "black aesthetic" in ihren diversen Ausdrucksformen. Dazu gehört auch der Videobeitrag "Me, my
 hair and I – Black Hair Politics and Black Aesthetics", der ebenfalls zu sehen ist.

Schwarze Frankfurter:innen berichten über ihre Erfahrungen mit Rassismus und Sexismus, erzählen von ihren "Hair Stories" und ihren Geschichten der Ermächtigung.

Veranstaltet von: Ubuntu Passion Art
Anmeldung für die Vernissage: anmeldung@myubuntu.de