Aufstehen gegen Rassismus

erstellt von Aufstehen gegen Rassismus Frankfurt — zuletzt geändert: 2019-02-27T13:06:11+00:00
Kundgebung gegen Rassismus und den Rechtsruck in der EU am europäischen Aktionstag 16. März.
  • Wann 16.03.2019 von 13:00 bis 15:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Hauptwache
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Anlässlich der »Internationalen Wochen gegen Rassismus« wollen wir in Frankfurt zusammenkommen, um gemeinsam ein Zeichen gegen rechte Hetze und Rassismus sowohl auf lokaler wie auf internationaler Ebene zu setzen.

Rechtsextreme Parteien erzielen hohe Wahlergebnisse und treten in Regierungen ein. Mit Salvinis Lega, Straches FPÖ, Orbans Fidesz sitzt der Hass gegen Migrant*innen, Muslim*innen, Frauen, LGBT+, Schwarze, Geflüchtete, politische Gegner*innen – im Amt. Die im Mai bevorstehenden Europawahlen geben Anlass zur Sorge, dass wir einen weiteren Rechtsruck erleben. In Deutschland und in anderen Ländern Europas nehmen antimuslimische und antisemitische Angriffe zu. Auch die Hetze gegen Sinti und Roma ist europaweit erstarkt.

Hier in Frankfurt müssen wir außerdem laut sein gegen rassistische Netzwerke in der Polizei, Racial Profiling und die rassistische Bedrohung der Rechtsanwältin Seda Başay-Yıldız, die im NSU-Prozess Opfer vertrat.

Der 16. März kann ein Schritt nach vorn sein in unserem gemeinsamen Kampf gegen den Hass und für Solidarität und Vielfalt! Kommt zahlreich!

Es sprechen:
Christine Buchholz (Aufstehen gegen Rassismus),
Philipp Jacks (DGB Frankfurt),
Ulli Nissen (MdB SPD),
Miriam Dahlke (MdL Grüne),
Janine Wissler (MdL Linke),
Meron Mendel (Bildungsstätte Anne Frank),
Mohammed Johari (Islamische Informations- und Serviceleistungen),
Matthias Maier (Seebrücke Frankfurt),
Mariame Sow (Forward Germany),
Christian Gaa (Bündnis Akzeptanz und Vielfalt),
Kan-Wa Tang (Studierende gegen Rassismus an der Frankfurt UAS),
Julia Endres (stv. Stadtschulsprecherin Offenbach).

Grußworte aus Chemnitz, Griechenland, Österreich, Frankreich, Tschechien, Polen und Großbritannien.

Es gibt Angebote für Kinder, eine sehr informative Ausstellung des VVN-BDA über die AfD, spoken-word-texte von Sanna Hübsch u.a.m.

Lasst uns gemeinsam ein buntes Zeichen gegen Rechts und Rassismus setzen!