Archäologische Spurensuche in nationalsozialistischen Konzentrationslagern:

erstellt von Initiative 9. November — zuletzt geändert: 2019-04-09T09:42:24+00:00
Buchenwald – Flossenbürg – Mauthausen – Mühldorf – Kaufering – Dachau
  • Wann 16.05.2019 ab 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Hochbunker, Friedberger Anlage 5-6
  • Website Externe Website öffnen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vortrag des Direktors des Archäologischen Museums Frankfurt, Dr. Wolfgang David.
Dr. Davids archäologische Arbeiten stehen für einen neuen wissenschaftlichen und praktischen Zugang zu Orten des Nazi-Terrors. Für unsere Initiative ist dieser Ansatz wegweisend.
Der 1942 durch Zwangsarbeiter errichtete Bunker, in dem der Vortrag stattfindet, steht auf den Grundmauern der während der Pogromnacht 1938 durch die Nationalsozialisten zerstörten Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft. Als einmaliges Dokument einer Frankfurter Doppelgeschichte verbindet der Ort das real Zerstörte mit dem Zerstörenden.
Initiative 9. November