Arbeit & Leben im Gallusviertel

erstellt von Geschichte der Arbeiterbewegung in Frankfurt am Main — zuletzt geändert: 2019-06-29T12:56:27+00:00
Eine kritische Fahrrad-Rundfahrt mit allerlei Wissens- und Sehenswertem.

Das Gallusviertel wurde mit dem Bau des Hauptbahnhofs 1880 ursprünglich als reines Industrieviertel konzipiert, trotzdem entstanden eine Menge Wohnhäuser für die Arbeiterklasse, private und genossenschaftlich entwickelte.

In der Weimarer Republik entstand schließlich neben dem Güterbahnhof das Hellerhofviertel, als letztes mit der Schließung des Güterbahnhofs das Europaviertel.

Ein verkehrssicheres Fahrrad ist erforderlich!

Am Samstag, 10.08.2019 auch um 14:00 Uhr.