40 Jahre Startbahn-Räumung

erstellt von Waldbesetzung-Blog — zuletzt geändert: 2021-10-07T13:31:27+01:00
Reihe von Veranstaltungen, mit denen an die gewaltsame Räumung des Hüttendorfs im Flörsheimer Wald erinnert werden soll.

► Sonntag, 31.10, 15 Uhr
Kulturbahnhof (Empfangsgebäude Bahnhof Mörfelden) :

Eröffnung der Fotoausstellung
zum Startbahnwiderstand mit Fotos von Dietmar Treber, Walter Keber und Klaus Malorny (letztere aus dem Stadtarchiv Frankfurt). Sie werden vorgestellt von Michael Wilk, Knut Dörfel und anderen.

► Dienstag 2.11.2021, 18 Uhr
SKG Heim in Walldorf (Verlängerung der Langstrasse, beginnt an der Westseite des Bahnhofs / Ecke Okrifteler Str.) :

Waldspaziergang reloaded
mit ZeitzeugInnen zum 40. Jahrestag der Räumung

► Mittwoch, 3.11.2021, 20 Uhr
Kino Lichtblick in Walldorf, Mörfelder Str.:

„Fesseln spürt, wer sich bewegt“
Doku-Startbahnfilm über das Hüttendorf von Thomas Carle

► Donnerstag, 4.11.2021, 20 Uhr
Kulturbahnhof Mörfelden, Bahnhofstraße 38:

„Aus der Geschichte lernen“
Diskussion im Kreis mit Michael Wilk, Knut Dorfel, Rudi Hechler und Monika Wolf – Moderation Rolf Engelke

► Freitag, 5.11.2021, 18 Uhr
Flughafen, Terminal 1:

Demonstration im Terminal 
Es sprechen: Knut Dörfel, Michael Wilk u.a.

► Samstag, 6.11. 2021, 18 Uhr
neue Evangelische Kirche Walldorf, Ludwigstraße:

„Für ein besseres Klima statt Flughafenausbau“
Klingende Beiträge zum Flughafenwiderstand von Siggi Liersch, Harald Pons und Steve Collins … und unser aller Chor der Startbahngegnerinnen

► Sonntag , 7.11.2021, 15 Uhr
Hüttenkirche am Vitrolles-Ring zwischen Mörfelden und Walldorf, Höhe Einmündung Wageninger Straße

Gottesdienst vor der Hüttenkirche
mit Pfarrer Jochen Mühl, Evangelische Kirchengemeinde
Am Jahrestag des „Nacktensamstags“

► Dienstag, 9.11.2021, 17.45 und 20.15 Uhr
Kommunales Kino, Groß-Gerau, Mittelstraße 2:

„Keine Startbahn West - Eine Region wehrt sich“
Kinofilm-Opus mit Aktions-, Agitations- und Musikbestandteilen von Thomas Frickel