Zeitschrift Marxistische Erneuerung Nr. 137 zu Lohnabhängigenbewusstsein II

erstellt von Zeitschrift Marxistische Erneuerung — zuletzt geändert 2024-02-20T21:24:21+02:00
Schwerpunkt des Heftes sind Untersuchungen zum Lohnabhängigenbewusstsein. Inwieweit widerspiegeln sich in ihm die gegenwärtigenKrisenprozesse?

Die Erosionserscheinungen des politisch-sozialen Systems der Bundesrepublik unter dem Druck der vielfach zitierten »multiplen Krise« sind unübersehbar. Dazu gehören der Ansehens- und Steuerungsverlust der regierenden Ampel-Koalition ebenso wie die Herausbildung eines sich verfestigenden rechtspopulistischen Lagers mit starkem Druck auf die traditionellen Parteien des »Eigentumsblocks«.

Dazu gehört aber auch das Auseinanderbrechen der Linkspartei. Zugleich sind aktive Streiks, wachsende Protestbewegungen wie die Bauernproteste und die in ihrer Dimension unerwarteten Demonstrationen gegen rechts, ausgelöst durch das »Potsdamer Geheimtreffen«, zu beobachten. Im vorliegenden Heft wird darauf in einzelnen Kommentaren und Beiträgen eingegangen; weitere Analysen werden in Z138 folgen.

Aus dem Inhalt:

Lohnabhängigenbewusstsein II
Thomas E. Goes – Schillerndes Krisenbewusstsein
Christopher Grobys – Lohnabhängigenbewusstsein von ÖPNV-Beschäftigten
Peter Birke – Deutungsmuster und Kämpfe – zu migrantischem Arbeitsbewusstsein
Mareike Biesel – Migrantisches Lohnabhängigenbewusstsein
Livia Schubert – Was ist Solidarität?

Krieg in Palästina
Moshe Zuckermann – »Dieser Zionismus ist in einer Sackgasse gelandet«
lan Pappé – Israel und der Gazastreifen

KI und Digitalisierung
Peter Schadt – Politische Strategien der Bundesregierung zur Künstlichen Intelligenz (I)
Georg Stamatis – Automatisierung und künstliche Intelligenz als Ideologeme

Marx-Engels-Forschung:
Ehrenfried Galander – Anmerkungen zu MEGA IV/10

Weitere Beiträge
Jürgen Reusch/Dominik Feldmann – BSW: Zurück in die Zukunft? / John Bellamy Foster – Degrowth: Postwachstums-Planung (II) / Dieter Boris/Patrick Eser – Anarchokapitalist mit Kettensäge als Präsident? / Hans-Ulrich Deppe – 50 Jahre Marburger Kongress: Medizin und gesellschaftlicher Fortschritt / Sebastian Gerhardt – Wissenschaft und Revolution bei Thomas Kuczynski / Lars Lambrecht – Martin Hundts Forschungen zu Marx-Engels und den Junghegelianern

+   Z 137 (März 2024), 224 Seiten. Einzelheftbezug 10 Euro
+    Abonnement (auch rückwirkend): 38  Euro, vier Hefte (ermäßigt: 30  Euro)
+    Bestellungen über redaktion@zme-net.de oder www.zeitschrift-marxistische-erneuerung.de

Pressemitteilung 20.2.2024