Wir kämpfen für die Freiheit, unser Widerstand wird erfolgreich sein!

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane — zuletzt geändert: 2020-03-07T12:11:27+02:00
Als Kongra Star, Frauenbewegung in Nord- und Ostsyrien, senden wir euch viele Grüße und Kraft für den 8. März.

Wir kämpfen für die Freiheit, unser Widerstand wird erfolgreich sein! Wir als Frauen Rojavas organisieren uns seit 2005 unter dem Dachverband Kongra Star und sind heute in allen Bereichen des Lebens vertreten. Angefangen von den Kommunen bis hin zur Selbstverteidi- gung, Politik, Bildung sowie Ökonomie verwalten sich Frauen in allen Bereichen des Lebens selbst. Sow- ie Zellen, die den gesamten menschelichen Körper bilden, bis hin zum Gewebe, dass dem Körper seine Struktur gibt, und sich jeden Tag erneuern, so spielen auch die Frauen eine wichtige Rolle im gesamten gesellschaftlichen Leben. Deshalb ist die Organisierung von Frauen auch das Schaffen von Bewusstsein und das Beleben der gesamten Gesellschaft. Mit diesem Bewusstsein sind wir als Kongra Star gewachsen und haben unsere Organisierung in allen Städten und Dörfern Rojavas aufgebaut.

Mit dem Beginn der Frauenrevolution in Westkurdistan haben wir uns als konföderales System etabliert. Zweifellos sind wir uns bewusst, das die Wurzeln unserer Frauenorganisation im Norden und Os- ten Syriens verbunden ist mit den universellen jahrtausendlangen Kämpfen der Frauen sowie den momenta- nen Kämpfen, die von Frauen weltweit gegen das System der männlichen Herrschaft geführt werden. Diese Aufstände sind eine Tradition der kurdischen Frauen. Seit Beginn der Revolution bis jetzt haben wir der Selbstverteidigung die größte Bedeutung beigemessen und sie verstärkt. Wir wissen, das für uns als Frauen Selbstverteidigung notwendig ist und dies vor allem eine organisatorische und ideologische Verteidigung gegen Angriffe erfordert. Mit der gleichen Entschlossenheit und Stärke haben wir die Frauen dieser Region bis heute vor dem IS und jeder weiteren Form von Besatzung der Gesellschaft geschützt.

Das herrschende System hat in allen Phasen der Geschichte, an jedem Ort und in jeder Gesellschaft patriarchales Bewusstsein und Sexismus etabliert. Die männliche Herrschaft, die auf der Versklavung der Frau basiert, hat sich überall, in allen Region weltweit, fest verankert. Gegen dieses System haben sich Frauen organisiert, haben sich in allen Orten, von Chile bis Mexiko, vom Libanon bis zum Irak, Iran, der Türkei und Kurdistan, von Lateinamerika bis zum Mittleren Osten, in allen Region auf der Erde zusam- mengeschlossen und gegen die Angriffe der männlichen Herrschaft reagiert. Zweifellos sind diese Aufstände der Frauen wertvoll und haben einen großen Einfluss, es ist aber nicht genug, um das männliche dominante System abzuschaffen. Dafür benötigen wir einen nachhaltigen, systematischen und organisierten Kampf. Vor allem brauchen wir eine mentale Revolution, die ein breites Spektrum an Kämpfen mit dem demokratischen, ökologischen und dem Paradigma der Frauenbefreiung umfasst.

Abseits des gesellschaftlichen Sexismus ist es notwendig, dass Frauen eine Gesellschaftlichkeit auf Grun- dlage matriarchaler Werte aufbauen. Aus diesem Grund muss mit den Bereichen der Politik, Philosophie, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Diplomatie, Selbstverteidigung und Schutz der Natur ein neues System unter Selbstverwaltung aufgebaut werden.

Deshalb erklären wir das 21. Jahrhundert als das Jahrhundert der Frauen. Daher ist der 8. März 2020 ein wichtiger und besonderer Tag als die der letzten Jahre. Die Aufstände von Frauen in vielen verschiedenen Ländern hat bereits große Fortschritte gebracht. In allen Teilen der Welt haben mehrere Frauenorganisationen gegen die Politik ihrer Länder und gegen patriachale Besatzungsmächte gekämpft.

Als Kongra Star werden wir unsere vielfältigen Aktionen zum Internationalen Frauentag am 8. März mit dem Slogan “Wir kämpfen für die Freiheit, unser Wiederstand wird erfolgreich sein!” fortführen. Mit dem selben Motto gratulieren wir allen Frauen zum 8. März, der das mutige Erbe von Frauen auf der ganzen Welt ist. Als Frauen müssen wir in jedem Moment unseres Lebens kämpfen. Lokal und international. Wir müssen jeden einzelnen Aufstand miteinander vereinen und gemeinsam unseren Erfolg sichern.

KONGRA STAR, 6. März 2020

JIN JIYAN AZADÎ

womendefendrojava@protonmail.com

Youtube: Women Defend Rojava