Omas gegen Rechts, VVN-BdA und AgR RheinMain informieren zu AfD & Co.

erstellt von Aufstehen gegen Rassismus RheinMain — zuletzt geändert: 2021-06-13T10:36:17+02:00
mindestens 1x pro Woche bis zur Bundestagswahl 2021

Bis zu den Bundestagswahlen am 26. September 2021 haben sich Omas gegen Rechts, VVN-BdA und AgR RheinMain viel vorgenommen. Wir möchten nämlich im gesamten Rhein-Main-Gebiet und zu unterschiedlichen Anlässen die Chance nutzen, um im öffentlichen Raum mit möglichst vielen Mitbürger*innen ins Gespräch zu kommen. Das Anliegen ist klar definiert: Wir möchten informieren, aufklären, warnen zu AfD & Co. – und zwar mindestens einmal in der Woche. Hierfür sind v.a. Infostände geplant, an denen Interessierte sich mit aktuellen Informationen versorgen können.

Hauptziel ist, "gefährdete" Wähler*innen bei ihrer politischen Wahlentscheidung "abzufangen" und ihnen erneut das enorme Gefahrenpotential zu verdeutlichen, das sie ggf. aktivieren, wenn sie ihr Kreuzchen zu weit rechts platzieren. Da bei eingefleischten, rechten Gesinnungsverbrecher*innen kein Sinneswandel zu erwarten ist, liegt der Fokus auf dem Austausch mit Wähler*innen, die von manch einer gesellschaftlichen Entwicklung in erster Linie verunsichert, von den bisherigen politischen Lösungsangeboten enttäuscht sind und gleichzeitig nicht über die persönlichen Ressourcen verfügen, diese Frustrationen zu verarbeiten und demokratiekompatibel auszudrücken. Wir freuen uns auf viele gute, wenngleich sicherlich manchmal auch nicht einfache Gespräche mit unseren Mitbürger*innen!

Nächste Termine:
18. & 19.06.2021 | Frankfurt (Nordend, Merianplatz & Bornheim, Uhrtürmchen)

aus: Newsletter AgR RheinMain - KW 23/2021