Neustart im ÖPNV: Kostenfrei und gut ausgebaut

erstellt von DIE LINKE. Hessen — zuletzt geändert: 2020-07-23T19:35:00+02:00
Schrittweise Einführung des Nulltarifs und massive Investitionen in den Ausbau der Schiene und des Nahverkehrsnetzes in Stadt und Land.

„Um Mobilität für alle zu gewährleisten und unsere Innenstädte von Lärm und Abgasen zu befreien wollen wir den absoluten Vorrang für den öffentlichen Nahverkehr in ganz Hessen“, erklärt Petra Heimer,  Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen. „Konkret bedeutet das: Schrittweise Einführung des Nulltarifs und massive Investitionen in den Ausbau der Schiene und des Nahverkehrsnetzes in Stadt und Land. Wir wollen eine Mobilitätsgarantie für den ländlichen Raum Hessens  durch Anbindung mindestens im Stundentakt, den Ausbau von Bussen und Bahn sowie die Einrichtung von Anruf-Sammeltaxis. Wir brauchen eine mutige soziale und ökologische Verkehrswende, gute Jobs und Garantien für die Beschäftigten – das bringt alle voran und ist ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz.“

DIE LINKE. Hessen, Frankfurt am Main, 23. Juli 2020