Feministische Klimagerechtigkeits-Demo nächsten Freitag!

erstellt von Fridays for Future Ffm — zuletzt geändert: 2020-03-04T13:37:47+02:00
Startpunkt ist am Zoo um 16:00 Uhr und Ende um 17:00 Uhr an der Konstablerwache.

Am nächsten Freitag, dem 6. März, findet wieder eine Fridays for Future Demonstration statt. Dabei schließen wir uns mit dem Bündnis Frauen*Streik zusammen, um einen Aktionstag in Erwartung des Frauen*Kampftages am 8. März zu organisieren. Startpunkt ist am Zoo um 16:00 Uhr und Ende um 17:00 Uhr an der Konstablerwache. Auf der Route wird eine kreative Aktion stattfinden. Im Anschluss findet eine gemeinsame Performance statt,

Wir konzentrieren uns thematisch auf die feministischen Aspekte unseres Kampfes für Klimagerechtigkeit. Frauen* sind in ihrer systemimmanent untergeordneten Rolle in unserer heutigen Ausprägung des Patriarchats überdurchschnittlich schwer von gesellschaftlichen Krisen betroffen – insbesondere von den Auswirkungen des Klimawandels. Frauen* leiden stärker im Rahmen von Migrationsbewegungen, sie leiden stärker unter zunehmender gesellschaftlicher Gewalt, Armut und Naturkatastrophen. Deshalb schließen wir uns dem globalen emanzipatorischen Frauen*Kampf an und setzen uns besonders mit ihrer Situation im Kontext von Klimawandel und Klimagerechtigkeitsbewegung auseinander.

Wir wenden uns gegen die Unterdrückung und Diskriminierung von Frauen* in jeder Ausprägung, sei es Gewalt, strukturelle materielle Benachteiligung oder mangelnde gesellschaftliche Repräsentation. Außerdem ist für uns klar, dass die Herausforderungen des Klimawandels nur in einer geschlechterbefreiten Gesellschaft angegangen werden können. Das Patriarchat ist nicht nur unterdrückerisch – es ist gescheitert. Aus diesen Gründen solidarisieren wir uns mit dem Bündnis Frauen*Streik und kämpfen für Geschlechtergerechtigkeit – als Teil unseres globalen Kampfes für Klimagerechtigkeit.

Fridays for Future, Pressemitteilung, 06.03.20