Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!

erstellt von Pro Asyl — zuletzt geändert: 2019-03-14T10:50:15+00:00
Zivilgesellschaftliches Bündnis mobilisiert zum europaweiten Demonstrationstag am 19. Mai vor der Europawahl

Gemeinsam mit mehr als 60 Organisationen, darunter Campact, Parität, Diakonie, Greenpeace und vielen anderen ruft PRO ASYL - Bundesweite Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge zur Beteiligung am europaweiten Demonstrationstag am 19. Mai vor der Europawahl auf. Das Bündnis mobilisiert zu Demonstrationen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Köln, München und Stuttgart.

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Aufrufes »Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!« appelliert PRO ASYL-Geschäftsführer Günter Burkhardt:

»Ein europäisches Parlament bestimmt von Nationalisten und Rassisten ist eine Gefahr für uns alle. Zivilisatorische Mindeststandards werden eingerissen, wenn Tausende im Mittelmeer ertrinken und Europa das Zurückschleppen von Bootsflüchtlingen in die Hölle Libyens finanziert. In Hotspots und Haftlagern an der EU-Grenze versinkt der Rechtsstaat im Schlamm. Das Recht auf Asyl wird außer Kraft gesetzt, wenn Europa sich Flüchtlinge vom Hals hält und nach dem Türkei-Deal weitere Deals mit Nicht-EU Staaten schließen will.

Es ist höchste Zeit, die Stimme zu erheben für das Recht auf Leben, das Recht auf Schutz vor Folter und Erniedrigung, das Recht auf Asyl und das Recht auf einen Rechtsstaat, in dem Behördenentscheidungen durch Gerichte geprüft werden – denn all dies steht auf dem Spiel.«

Auszüge aus dem Aufruf des Demonstrationsbündnisses:

»Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit ihr das Ende der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Ihr Ziel: Mit weit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Wir alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten zu verhindern!

Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht, Hass und Ressentiments gegen Flüchtlinge und Minderheiten geschürt werden. Wir lassen nicht zu, wenn Rechtsstaat und unabhängige Gerichte angegriffen, Menschen- und Freiheitsrechte eingeschränkt und das Asylrecht abgeschafft werden sollen.

Deshalb appellieren wir an alle Bürger*innen Europas: Geht am 26. Mai wählen – tretet ein gegen Nationalismus und Rassismus: Für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa!

Unser Europa der Zukunft…

● verteidigt Humanität und Menschenrechte. Statt seine Grenzen zur Festung auszubauen und Menschen im Mittelmeer ertrinken zu lassen, garantiert es sichere Fluchtwege, das Recht auf Asyl und faire Asylverfahren für Schutzsuchende.

● steht für Demokratie, Vielfalt und Meinungsfreiheit

Weitere Informationen unter https://www.ein-europa-fuer-alle.de

Pro Asyl, Presseerklärung, 14. März 2019

 

Demo in Frankfurt: Demo in Frankfurt

19. Mai | 12 Uhr | Opernplatz

Die Auftaktkundgebung beginnt um 12 Uhr auf dem Opernplatz. Das Programm und die Route der Demonstration werden hier zeitnah veröffentlicht.

Hilf mit, die Demonstration bekannt zu machen: Verteile Flyer und Poster und lade Deine Freundinnen und Freunde ein!