30.000 für den Kulturcampus!

by Offenes Haus der Kulturen veröffentlicht 18.04.2023

Wir haben heute einen Preis gewonnen! Für das Konzept "Reallabor Kulturcampus" zeichnet uns das Hessische Wirtschaftsministerium mit dem 1. Preis des "Zukunftspreises Großer Frankfurter Bogen" aus.

Auf der Preisverleihung ernteten wir dementsprechend viele lobende Worte vom Staatssekretär Jens Deutschendorf, aber auch von der Jury, bestehend aus Andrea Jürges, stellvertretende Direktorin des Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main, Gertrudis Peters, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, und Jakob Sturm, Landesbeauftragter für die Entwicklung und Bereitstellung von Räumen für die Kultur- und Kreativwirtschaft.

Die Auszeichnung, die mit 30.000 Euro dotiert ist, ist für uns ein wichtiges Signal und eine tolle Anerkennung - aber auch nur ein erster Schritt auf dem Weg dahin, unsere Ideen und Konzepte für den Kulturcampus von morgen Wirklichkeit werden zu lassen: Bereits Anfang Mai packen wir's deshalb in einer Bauhütte an und erschaffen Neues für die Campusfläche. Stay tuned!

Nach Ansicht der Jury konnten wir erfolgreich zeigen, was auf dem Campus alles möglich wäre: Gemeinschaftsgärten, Pioniernutzungen des Juridicums, Skatehalle im Labsaal, Jugendklimazentrum, Share-Campus, Stadtteilkantine... Wir haben Konzepte am Start und sind bereit, diese umzusetzen, Leerstand und Verödung zu verhindern und aus dem Bestand Neues wachsen zu lassen. Wir legen deshalb schon mal los, denn wir wissen: Der Kulturcampus ist längst schon da, er entsteht von unten und durchs Selbermachen!

Ein wesentlicher Knackpunkt bei der weiteren Entwicklung des Campus bleiben die Eigentumsverhältnisse, die die Möglichkeiten bestimmen. Am kommenden Wochenende machen wir passenderweise Demokratie und Eigentum zum Thema eines interdisziplinären Symposiums, das wir gemeinsam mit der Stiftung medico international, dem Institut für Sozialforschung und "mehr als wählen" ausrichten.

Pressemitteilung 18.4.2023