24h-Staffel-Lauf für einen autofreien Mainkai

erstellt von BI Mainkai für Alle — zuletzt geändert: 2020-07-23T18:39:59+02:00
Von Samstag, 25.07.2020, 15 Uhr bis Sonntag, 15 Uhr, wird die Bürgerinitiative „Mainkai für alle“ am nördlichen Mainufer ein Staffellauf der ungewöhnlichen Art durchführen:

24 Stunden lang werden Bürgerinnen und Bürger eine ununterbrochene Staffel bilden, um für einen autofreien Mainkai zu demonstrieren. Mitmachen können alle, deren Herz für die Verkehrswende brennt und die dieses Feuer – zumindest symbolisch – mit zum Ziel tragen wollen.

Wer die Politik der Frankfurter Stadtverordneten verfolgt, braucht schon eine gute Portion olympischen Geist, um weiter an die Verkehrswende zu glauben. Doch Dabeisein ist jetzt ganz einfach: Wer vom 25. bis 26.07.2020 an den Mainkai kommt, kann seinem Wunsch nach einer menschenfreundlichen Innenstadt demonstrativ Nachdruck verleihen und die Verkehrswende selbst „in die Hand nehmen“. An beiden Enden des Mainkais und am Info-Stand, Nähe Eiserne Steg, werden Staffelstäbe angeboten und so kann jeder Bürger zum Staffelträger für einen autofreien Mainkai werden. Egal, ob Spaziergänger, Hobby-Läufer oder ambitionierte Sportler – jeder ist aufgerufen, für die Verkehrswende in Frankfurt auf die Straße zu gehen und buchstäblich „mit den Füßen abzustimmen“.

Ziel ist es, die Stadtverordneten dazu zu bewegen, das nördliche Mainufer in einen Ort zum Verweilen, Spazieren oder Sporttreiben zu verwandeln und das historische Herz der Stadt nicht wieder als Durchgangsstraße für alle Autos freizugeben. Eine entsprechende Petition auf Change.org haben inzwischen schon über 9.000 Bürger unterzeichnet. Mit dem Staffellauf, der von og. Bürgerinitiative „Mainkai für Alle“ organisiert und angemeldet wurde, sollen noch mehr Bürger darauf aufmerksam gemacht werden, dass nach aktuellem Stand der Mainkai am 1. September 2020 wieder für den Kraft-Verkehr geöffnet wird.

Alle erlaufenen Kilometer werden gezählt und anschließend symbolisch den Stadtverordneten übergeben als kleine Erinnerung daran, dass der Kampf für die Verkehrswende ein Marathon ist und wer ihn aufgibt, nicht gewinnen kann. Die Initiative will dies auch als Hinweis auf die im März 2021 anstehende Kommunalwahl verstanden wissen.

Die Bürgerinitiative setzt sich zwar aktuell für eine Verlängerung des Verkehrsversuchs der Mainkai-Sperrung über den 1.9. hinaus ein, fordert aber grundsätzlich die Verkehrswende in Frankfurt und einen dauerhaft autofreien Mainkai für alle Bürger und Besucher der Stadt.

Infos auf einen Blick:
Was: Demonstration „24h-Staffel-Lauf für einen autofreien Mainkai“
Wann: Samstag, 25.07.2020, 15 Uhr, bis Sonntag, 15 Uhr
Wo: Mainkai Frankfurt (zwischen Alter Brücke und Untermainbrücke)
Wer: Jede/r, die/der für ein attraktives Mainufer und die Verkehrswende ist

Mehr Infos auf www.main-kai.de

Pressemitteilung, 23.07.2020