Frankfurter Info

by Redaktion veröffentlicht 07.04.2016 , zuletzt geändert 20.05.2024

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Italienische Antifaschisten erinnern an die Befreiung

erstellt von FIR — zuletzt geändert 20.05.2024 12:44
Während die faschistische Regierung in Italien unter Giorgia Meloni Anstrengungen unternimmt, die antifaschistischen Traditionen im gesellschaftlichen Bewusstsein zu zerstören, rufen ANPI und andere antifaschistische Verbände dazu auf, den 25. April, den Befreiungstag in diesem Jahr unter dem Motto „Viva la repubblica antifascista" zu einem öffentlichen Signal gegen die Rechtsregierung zu machen.

Revolutionäre 1. Mai Demonstration in Frankfurt 2024

erstellt von ErsterMai Ffm — zuletzt geändert 20.04.2024 11:48
Ein Bündnis verschiedener sozialistischer und klassenkämpferischer Gruppen ruft auch in diesem Jahr zur „Revolutionären 1. Mai“-Demonstration auf. Die Demonstration beginnt um 18 Uhr an der Hauptwache und endet am Hochhaus der Deutschen Bank.

DGB-Aufruf zum 1. Mai 2024: "Mehr Lohn, mehr Freizeit, mehr Sicherheit"

erstellt von DGB Hessen-Thüringen — zuletzt geändert 20.04.2024 11:54
In Frankfurt findet zum Tag der Arbeit eine Demonstration um 10.30 Uhr ab Hauptwache statt. Auf der Abschlusskundgebung um 12 Uhr auf dem Römerberg sprechen Renate Sternatz (Stellv. Vorsitzende DGB Hessen-Thüringen), Oberbürgermeister Mike Josef, Philipp Jacks (Frankfurter DGB-Vorsitzender) und Pia Möller & Jonas Rödl (DGB-Jugend). Musik: Gastone

Rad-Touren und Wanderungen zu Auswirkungen der Verkehrs- und Stadtplanung

erstellt von BUND Frankfurt — zuletzt geändert 18.04.2024 21:18
Mit diesen Naturveranstaltungen wollen wir Bürgerinnen und Bürgern, Politikern und Politikerinnen Gelegenheit geben, die Orte in der Stadt und ihren Außenbezirken, die von größeren Planungsvorhaben für Bauen und Verkehr betroffen sind, sinnlich wahrzunehmen. Dabei informieren wir über Eckpunkte der Planung und laden ein nachzudenken, welche Folgen es hätte, wenn die Planungen realisiert würden.

Erklärung zum Verbot des Palästina-Kongresses in Berlin

erstellt von Bundesausschuss Friedensratschlag — zuletzt geändert 15.04.2024 17:50
Der vom 12.-14.4. geplante Palästina-Kongress in Berlin unter dem Motto: „Wir klagen an“ wurde nach im Vorfeld bereits stattgefundenen massiven Diffamierungen aus Politik und Medien am Freitag nur kurze Zeit nach Beginn aufgelöst und verboten. Mehrere Menschen, darunter auch Personen jüdischer Herkunft, wurden verhaftet. Das Vorgehen von Politik und Polizei – obwohl es weder vor, noch während noch nach dem Kongress zu keinerlei strafbaren Äußerungen gekommen ist – darf nicht hingenommen werden.

„Remigration" läuft schon!

erstellt von GewAntifa — zuletzt geändert 12.04.2024 15:59
Im Januar und Februar 2024 gab es in nicht nur in großen Städten, sondern auch in kleineren Ortschaften und auf dem Land über 1.000 Demonstrationen mit über 3 Millionen Beteiligten gegen ein aufgedecktes „Geheimtreffen" von AfD, Identitären und anderen Nazis bis hin zu CDU-Politikern.

vdää* unterstützt Forderung nach IGeL-Verbot

erstellt von vdää* — zuletzt geändert 12.04.2024 10:47
Der Verein demokratischer Ärzt*innen (vdää*) unterstützt die Forderung des Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Stefan Schwartze, Kassenärzt*innen das Erbringen medizinischer Leistungen zu verbieten, die nach dem Stand der Wissenschaft mehr schaden als nutzen.

So geht die Uni mit Geschichte um! 2.0

erstellt von Die Druckerei Ffm — zuletzt geändert 09.04.2024 21:54
Wir haben neue Bilder aus der Druckerei. Wieder einmal zeigt sich: Die Goethe-Uni zerstört aktiv das Gebäude! Müllberge im Klo und im Hof, Spanplatten oder Mauern vor den Türen, eine Metallplatte über der Dachluke und zerstörte Fenster.