Kein rechter Aufmarsch in Frankfurt!

Keine Großdemo von AfD, DieBasis und VerschwörungsideologInnen in Frankfurt!

Wann

25.05.2024 ab 14:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

Opernturm, Ecke Bockenheimer Landstr./Taunusanlage

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Am 25. Mai wollen die AfD, die Basis und verschiedene Größen der rechten Verschwörungsszene gemeinsam auf die Straße gehen. Unter dem Label “Deutschland steht auf!” soll hier rechte Wahlkampfpropaganda für die anstehende EU-Wahl verbreitet werden. Gängige Verschwörungsmythen sind dabei das einende Moment auf der Straße: Antifeminismus, Antisemitismus und tiefst antidemokratische Vorstellungen sind die kleinsten gemeinsamen Nenner des rechten Bündnisses.

“Deutschland steht auf” ist eine Initative, die sich der Vernetzung und Mobilisierung der rechten Verschwörungszene verschrieben hat. In der Vergangenheit mobilisierten sie zu ihren Demos mehrere hundert bis ein paar tausend TeilnehmerInnen. Der Venetzungscharakter wird auch an der geplanten Demo in Frankfurt sichtbar. Mit dabei sind AfD PolitikerInnen wie Lars Huenich, Dennis Hohloch und Mary Khan-Hohloch, der Querdenken-Gründer Michael Ballweg, VertreterInnen der verschwörungsideologischen Kleinstpartei DieBasis sowie der rechte Unternehmer Wolfgang Kochanek. Hauptredner des Tages wird allerdings Markus Krall. Krall ist Initiator der rechtslibertären Atlas Initiative, die der AfD nahe steht, den Klima-Wandel leugnet und rassistische sowie migrationsfeindliche Positionen vertritt. Zudem plante das Terrornetzwerk um Prinz-Reuß, der ab dem 21.05. in Frankfurt vor Gericht steht, Markus Krall als Finanzminister zu installieren.

Verschwörungsideologien sind längst zum vereinenden Moment des Rechtsrucks in Deutschland geworden. Wenn wir die AfD bekämpfen wollen, müssen wir ihren Bündnissen mit der Verschwörugnszene entgegentreten. Wir dürfen ihnen nicht die Straße lassen! Nicht in Frankfurt oder sonst wo!

Deshalb stellen wir uns am 25.05. ihrer Großdemo entgegen! Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Antifeminismus! Kein Platz für AfD, DieBasis und rechte Verschwörungsideologien! Lasst uns die rechte Welle brechen!