Frankfurter Info

by Redaktion veröffentlicht 07.04.2016 , zuletzt geändert 20.05.2024

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

75 Jahre NATO Militärbündnis

erstellt von FIR — zuletzt geändert 05.04.2024 16:05
Am 4. April 1949 gründeten zwölf westliche Staaten, die USA, Kanada, Frankreich, Großbritannien (damals mit Malta), Italien, Belgien, Dänemark (mit Grönland), Niederlande, Norwegen, Portugal, Luxemburg und Island die „North Atlantic Treaty Organization" (NATO) als westliches Militärbündnis. Die Gründung der NATO war Ausdruck des beginnenden „Kalten Krieges", der wachsenden Spannungen zwischen den ehemaligen Alliierten USA, Frankreich und Großbritannien einerseits und der UdSSR andererseits.

Das Hessengeld ist eine Umverteilung nach oben

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 04.04.2024 13:19
Das sogenannte „Hessengeld“ soll voraussichtlich ab Herbst ausgezahlt werden. Demnach sollen für das erste Eigenheim pro Käufer*in 10.000 Euro und für jedes Kind 5.000 Euro ausgezahlt werden. Finanzminister Lorz (CDU) erklärt, dass bis Ende April ein Kabinettsbeschluss angestrebt wird.

Jugend gegen den Krieg! Heraus zum Ostermarsch 2024

erstellt von DGB Jugend Frankfurt — zuletzt geändert 29.03.2024 11:14
Wir gehen am 1. April gemeinsam auf die Straßen, um für Frieden, Abrüstung und gegen Militarisierung zu demonstrieren! Vor dem Hintergrund der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt ist es umso wichtiger, dass wir als Jugendliche gemeinsam dafür kämpfen, in einer Welt ohne Kriege und militärische Konflikte leben zu können.

Kulturcampus Open Air. Gemeinsam für unsere Zukunft am 22.06.2024!

erstellt von Zweite Chance Campus Bockenheim — zuletzt geändert 27.03.2024 20:52
Mit einem großen Kulturfest möchten wir, ein breites Bündnis aus soziokulturellen Initiativen, Kulturschaffenden und Frankfurter Studierenden und Wissenschaftler:innen auch 2024 ein Zeichen für einen zukunftsträchtigen Kulturcampus setzen. Das Kulturcampus Open Air zeigt einen Tag lang die Vision einer öffentlichen Versammlungs- und Veranstaltungsfläche, die zugleich zu einem Reallabor für nachhaltige Stadtentwicklung werden könnte.

Mieterhöhungen bei Vonovia nicht länger auf 1 Prozent pro Jahr begrenzt – Anschlussregelung unklar

erstellt von Mieter helfen Mietern Frankfurt — zuletzt geändert 27.03.2024 20:46
Vereinbarung zwischen Stadt und Vonovia begrenzt Mietanstieg auf 1 Prozent pro Jahr „im Durchschnitt über das gesamt Wohnungsportfolio" bis zum 31.03.2024 --- Mieterschützende Wirkung wurde mangels „Drittwirkung" in vielen Mietverhältnissen verfehlt --- Stadt Frankfurt und zuständige Stabsstelle Mieterschutz müssen Evaluierungsergebnisse und Fortentwicklung der Vereinbarung gegenüber den Mieter:innen transparent machen

2024: Der Club Voltaire mit neuer Führung

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert 26.03.2024 17:35
Der Club Voltaire, traditionsreicher politisch-kultureller Treffpunkt in der Frankfurter Innenstadt, hat sich am 2. März 2024 einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender des Trägervereins Club Voltaire e. V. ist Maxim Graubner.

DGB-Aufruf zum Frankfurter Ostermarsch: Nie wieder ist jetzt!

erstellt von DGB Frankfurt — zuletzt geändert 24.03.2024 10:58
Dieses Jahr feiern wir den 75. Geburtstag des Grundgesetzes – und damit auch das dort verankerte Friedensgebot. Als Lehre aus zwei Weltkriegen hat sich Deutschland in seiner Verfassung dazu verpflichtet, als gleichberechtigtes Mitglied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen und sich nie wieder an der Vorbereitung eines Angriffskrieges zu beteiligen.

Vor 25 Jahren: Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien

erstellt von FIR — zuletzt geändert 23.03.2024 20:29
Jeder, der heute die militärische Aggression der russischen Föderation gegen die Ukraine kritisiert, sollte nicht vergessen, dass der erste Angriffskrieg in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg von der NATO geführt wurde. Am 24. März 1999 begannen NATO-Streitkräfte, ohne ein UN-Mandat, Jugoslawien zu bombardieren.